Sportverletzungen

In unserer Praxis werden viele Sportverletzungen untersucht, diagnostiziert und therapiert.

Der Diagnosestellung dienen eine ausführliche Krankengeschichte bezüglich des sportartspezifischen Verletzungsmusters, die symptomorientierte körperliche Untersuchung, sowie ggf. die Ultraschalluntersuchung.

Therapie bei Sportverletzungen

Wir behandeln Sportverletzungen in unserer Praxis in Ehrenkirchen folgenden Methoden:

  • Chirotherapie
  • Osteopathie
  • Manuelle Therapie
  • (Tape-) Verbände
  • Ruhigstellung mittels Gipsschienen
  • Punktionen, Infiltrationen, Injektionen und auch Gelenkinjektionen

Chiropraktik (Chirotherapie)

Die Chiropraktik (Synonym: Chirotherapie) ist die manuelle Behandlung von Gelenken, vor allem im Wirbelsäulenbereich und der Muskulatur. Dabei werden spezielle Handgrifftechniken eingesetzt. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass Verschiebungen der Wirbel aus ihrer physiologischen Lage heraus zu Irritationen des Nervensystems führen. Es entstehen Einklemmungen im Bereich zwischen den Wirbeln – sogenannte Subluxationen, die der Chiropraktiker durch Adjustieren der Wirbel wieder löst. Auch Gelenke können chiropraktisch therapiert werden.

Man spricht im Falle einer solchen Reizung des Nervensystems auch von einer Blockierung der Wirbelsäule. Diese Blockierungen können von Chiropraktikern erkannt und durch spezielle Handgriffe beseitigt werden.

Lösen von Blockierungen – die Behandlung gliedert sich in mehrere Schritte:

  • Der Patient wird so gelagert, dass der Chiropraktiker guten Zugang zur Wirbelsäule oder dem Gelenk hat.
  • Anschließend sucht er mit den Händen den entsprechenden Bereich auf und übt dort eine Spannung aus.
  • Mittels eines Probezug wird getestet, ob eine freie Bewegung des Wirbels oder des Gelenks zurück in die richtige Position möglich ist. Der anschließende Impuls hilft dem Wirbel, wieder an seine richtige Position zu gelangen.

Nicht immer ist dieser Impuls erforderlich. Mitunter hat sich die Blockierung bereits bei einem der vorhergehenden Behandlungsschritte gelöst.

Nachfolgend aufgeführt häufige Probleme, die durch eine Wirbelsäulen-Blockierung entstehen und mittels Chiropraktik behandelt werden können.

Ihr Nutzen

Chiropraktik hilft dem Körper, sich selbst zu heilen. Der Behandler setzt lediglich Impulse und ermöglicht dem Körper so, sich zu regenerieren. Durch die Chiropraktik können Schmerzen sanft und natürlich beseitigt werden. Sie verhilft Ihnen so zu mehr Wohlbefinden und Lebensfreude und trägt dazu bei, Ihre Lebensqualität deutlich zu steigern.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.